Datenschutz

 

Datenschutzerklärung

Für die KLM Kühl- und Lagerhaus Münsterland GmbH (kurz: KLM) hat der Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert. Mit dieser Datenschutzerklärung werden die Besucher des Internetauftritts der KLM daher darüber informiert, welche personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Webseite zu welchen Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

  1. 1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Die Verantwortung für die rechtmäßige Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Nutzer trägt die KLM Kühl- und Lagerhaus Münsterland GmbH, Offenbergweg 11, 48432 Rheine, Telefon (05971) 9700–0, Telefax (05971) 9700–60, info@klm-logistik.de, Geschäftsführer Frank Huckschlag.

 

  1. 2. Verarbeitete Daten und Verarbeitungszwecke

2.1 Nutzungsdaten

Beim Aufruf der Internetseiten der KLM werden automatisch verschiedene Daten über das zugreifende System gespeichert. Hierunter fallen der verwendete Browsertyp, die Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus auf die Internetseite der KLM zugegriffen wird, die angesteuerten Unterseiten der Internetseiten der KLM, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider sowie jeweils mit diesen Daten vergleichbare Daten.

Die KLM verwendet diese Daten, um die Webseite zugänglich machen zu können, eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch des Angebots der KLM zu verhindern und gegebenenfalls zu verfolgen. Daneben verwendet die KLM diese Daten in anonymisierter Form, d.h. ohne die Möglichkeit, den Nutzer zu identifizieren, für statistische Zwecke und um die Webseite zu verbessern.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der in dieser Ziffer beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) der Datenschutz-Grundverordnung VO (EU) 2016/679 (kurz: DS-GVO). Das berechtigte Interesse der KLM folgt aus den vorstehend angegebenen Zwecken der Datenerhebung.

 

2.2 Über das Kontaktformular übermittelte Daten

Auf der Webseite der KLM besteht die Möglichkeit, mit der KLM über ein auf der Webseite zur Verfügung gestelltes Formular in Kontakt zu treten und beispielsweise Anfragen an die KLM zu übersenden. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und eines Namens erforderlich, damit die KLM weiß, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die personenbezogenen Daten, die in diesem Zusammenhang an die KLM übermittelt werden, werden ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfragen verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der in dieser Ziffer beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

 

2.3 Erhebung weiterer Daten

Wir nutzen technische Cookies. Dies sind solche, die ausschließlich zum Erfassen einiger Informationen auf unserer Webseite erforderlich sind, um eine von Ihnen als Nutzer angeforderte oder erwünschte Leistung (wie z.B. die Nutzung des Kontaktformulars) zu erbringen. Wir nutzen keine Analyse-Cookies und auch keine sonstigen Analysewerkzeuge (wie z.B.: Google Analytics).

 

  1. 3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht.

Außer in den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Fällen gibt die KLM Daten ohne die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers nur an Dritte weiter, wenn die KLM dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet ist.

 

  1. 4. Ort der Datenspeicherung

Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht anderweitig beschrieben, erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ausschließlich in Rechenzentren, die sich im Geltungsbereich der DS-GVO befinden.

 

  1. 5. Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.

 

  1. 6. Rechte der Nutzer

Der Nutzer sowie alle anderen ggf. durch die Datenverwendung durch die KLM betroffenen Personen haben einen Anspruch auf Auskunft über die bei der KLM über sie gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Mit Beschwerden über die Datenverwendung durch die KLM können sich der Nutzer sowie alle anderen ggf. durch die Datenverwendung durch die KLM betroffenen Personen auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

 

Stand: Mai 2018